• CS

Diabesser spritzen - heute: Rotationsschema

Nutzen Sie im Rahmen Ihrer Diabetes-Therapie am besten ein festes Rotationsschema, damit Sie beim Benutzen der Pen-Nadel die Injektionsstellen jedes Mal wechseln und so das Gewebe gesund halten.

  • Der Bauchbereich wird im Allgemeinen für die Injektion schnellwirksamer Arzneien im Rahmen der Diabetestherapie verwendet. Diese Körperregion kann man selbst gut erreichen und die Injektion ist recht schmerzarm. Auch andere Areale, wie z.B. die Oberschenkel sind möglich. Ihre Diabetesberaterin hat dies bestimmt mit Ihnen besprochen und sie entsprechend geschult.

  • Aufeinanderfolgende Injektionen sollten einen Abstand von mindestens 1 cm aufweisen.

  • Zum Bauchnabel sollte man mindestens 1-3 cm Abstand halten.

  • Meiden Sie bitte ebenfalls Hautbereiche mit Hautveränderungen, wie z.B. Schwangerschaftsstreifen, Narben, blauen Flecken, Entzündungen oder Verhärtungen.



Ein mögliches Rotationsschema, herausgegeben vom Verband der Diabetes - Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD), können Sie hier herunterladen. Dies hilft Ihnen, einen Überblick über Ihre Spritzstellen zu behalten und gezielt vorzugehen.

Unsere wertvollen Tipps und Ratschläge auf der Seite nadelwechsel.de ersetzen nicht die fachliche Beratung durch Ihr Diabetes-Team oder Ihren Arzt.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Ihr Team von nadelwechsel.de und dem Diabesser Blog

0 Ansichten