Lipohypertrophie

Sind Lipohypertrophien schmerzunempfindlich?

Einige Menschen mit Diabetes berichten, dass sie Bereiche mit Lipohypertrophien als vergleichsweise schmerzunempfindlich wahrnehmen und Insulin daher bevorzugt dort injizieren. Dies sollte wegen der unzuverlässigen Resorption (Aufnahme) von Insulin aus diesen Bereichen konsequent vermieden werden. Andernfalls droht ein Teufelskreis aus unkalkulierbarer Insulinwirkung und verstärkter Fettgewebswucherung. Übrigens: Die geringere Schmerzempfindlichkeit im Bereich von Lipohypertrophien gilt längst nicht für alle Diabetiker. Manche Patienten beschreiben während einer Injektion in Lipohypertrophien sogar stärkere Schmerzen.

Die Wiederverwendung von Insulinpen-Nadeln erhöht deutlich das Risiko, Lipohypertrophien zu entwickeln.1, 2

1 Schmeisl G-W, Drobinski E: Koinzidenzen: Injektionsgewohnheiten, Lipohypertrophien, Glukoseschwankungen. Diabetes Stoffw Herz 2009; 18: 251–258

2 Look D, Strauss K, Nadeln mehrfach verwenden? Diabetes Journal 1998; 10:31-34

 
Weil es unter die Haut geht. Mehr Sicherheit durch Nadelwechsel.
Eine Initiative von
VDBD BD Ypsomed. Selfcare solution.
Hinweis:
Die an dieser Stelle angebotenen Inhalte stellen lediglich allgemeine Empfehlungen dar, die aus Erfahrungen der täglichen Schulungspraxis abgeleitet wurden. Sie ersetzen nicht das Gespräch mit einem Arzt. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Aktualität der auf dieser Website befindlichen Informationen.